Kriterien

Das thema-Angebot richtet sich an Mediziner/Ärzte, Dipl.-Psychologen und Dipl.-Sozialpädagogen, die unsere Zusatzqualifikation beruflich unmittelbar nutzen können. Teilnehmer dieser Berufsgruppen sind im Anschluss an die erfolgreich abgeschlossene Ausbildung berechtigt, als Suchttherapeut in öffentlich finanzierten ambulanten und stationären Reha-Einrichtungen tätig zu sein.

Wir klären in individuellen Vorgesprächen, ob unser Angebot im Einzelfall sinnvoll ist. Die Kriterien_DRV können Sie im Original nachlesen.

Die thema-Zusatzqualifikation Suchttherapie ist durch die Deutsche Rentenversicherung Bund (DRV) anerkannt und wird auf ihrer Website für o.g. Berufsgruppen empfohlen. Im Einzelfall ist eine Förderung durch das Arbeitsamt möglich.